Ab nach Paris

„Das ist total verrückt“ (Sp.13), dass Oma die Familie im Stich lässt und mitten in der Nacht nach Paris abhaut. Jetzt kommen nicht nur die Kinder zu spät zur Schule sondern es besteht der Verdacht, dass Oma in einen Kunstraub verwickelt ist. Da hilft nur eines: Nachfahren und retten, was zu retten ist – erst die Kinder und dann auch noch Vater und Mutter, obwohl sie sich gerade getrennt haben. In Paris sehen sich dann alle in einem Polizeirevier wieder.