Kolumbus - Entdecker, Seefahrer, Abenteurer

Kolumbus - Entdecker, Seefahrer, Abenteurer
Von: Maja Nielsen

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Regie: Julia Stefanie Kress, Joszi Sorokowski
Sprecher: Sonja Szylowicki, Robert Missler, Katinka Kultscher u.v.a.
Musik: Jens Kronbügel
Genre: Hörspiel
Spielzeit: ca. 78 Min
Zielgruppe: ab 10 Jahren

Produktion/Verlag: Jumbo Verlag
Produktionsjahr: 2013
ISBN: 978-3-8337-3079-5

Kolumbus, Sohn eines armen Wollwebers aus Genua, träumt schon als kleiner Junge davon, einen Seeweg nach Asien und damit auch die sagenhaften Schätze aus den Reiseberichten des Marco Polo zu finden. Als 14-Jähriger heuert er erstmals als Seemann an. Mit einem Handelsschiff erleidet er als junger Mann Schiffbruch, wird in Portugal an Land gespült und schlägt sich nach Lissabon zu seinem Bruder durch, der dort als angesehener Kartograph arbeitet und Christoph aufnimmt. Von nun an setzt Kolumbus alles daran, seinen Kindertraum Wirklichkeit werden zu lassen. Viele Jahre wird er nun für seine Expedition nach „Indien“ kämpfen, bis es ihm schließlich gelingt, das spanische Königshaus von seinem Plan zu überzeugen.

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Die Lebensgeschichte des Christoph Kolumbus wird in diesem Feature sachlich zutreffend und unterhaltsam dargestellt. Erzählpassagen, die durch Geräusche untermalt sind, wechseln mit kurzen Hörspielszenen und der „Logbuch-Stimme“ des Kolumbus. In regelmäßigen Abständen wird die Darstellung unterbrochen, und eine kleine Zuhörerin stellt einem Professor Dreistein Verständnisfragen. Beendet wird das Feature dann durch ein Interview mit einem noch in Madrid lebenden Nachfahren des Kolumbus, der auf der Route seines Ahnen in 9 Monaten die Welt umsegelte.

Durch die Vielfalt der Erzählperspektiven und Gestaltungsmittel ist eine interessante und abwechslungsreiche Produktion entstanden. Sie fordert zum einen kleine wie große Zuhörer dazu heraus, sich mit einer bedeutenden Figur der Weltgeschichte zu beschäftigen. Und zum anderen ermutigt sie dazu, für seine eigenen Überzeugungen einzutreten und für neue Ideen zu kämpfen, auch wenn man damit gegen den Strom schwimmen muss.