Im Tal der Buchstabennudeln

Im Tal der Buchstabennudeln
Von: Gernot Gricksch

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Regie: Rudi Mika
Sprecher: Katharina Thalbach
Musik: Rudi Mika
Genre: Lesung
Spielzeit: 299 Min
Zielgruppe: ab 9 Jahren Produktion/Verlag: Rudi Mika/IGEL-RECORDS
Produktionsjahr: 2011
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-89353-364-0

Inhaltsangabe:
Die kluge Emma, die Tiernärrin Nucki, der coole Torben, der Sprücheklopfer Fitze und die eitle Sarah werden von drei gleich aussehenden „Kimono-Frauen“ zu Hause abgeholt. Ihre Eltern wollen, dass sie die Sommerferien in einem Camp verbringen, das für jedes der Kinder das passende Angebot zu machen scheint. Doch das Feriencamp erweist  sich als marode und das Essen besteht aus einer Buchstabennudelsuppe, in der immer nur ein Buchstabe schwimmt. Als am zweiten Ferientag auch die drei merkwürdigen Leiterinnen verschwunden sind, merken die Kinder, dass in diesem Camp etwas Seltsames vor sich geht. Gemeinsam versuchen sie, das Geheimnis zu lüften.

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Im Tal der Buchstabennudeln
ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2011/2012

Diese Lesung des gleichnamigen Kinderbuches von Gernot Gricksch erweist sich als ein kleines Hörjuwel. Die skurrile und schräge Fantasy-Geschichte stellt uns fünf Kinderfiguren vor, die man mit all ihren Wünschen, Ängsten und Problemen zu kennen glaubt. Im Laufe des grotesken Camp-Abenteuers, das von Katharina Thalbach brillant und nuancenreich gelesen wird, kommt man ihnen dann immer näher. Das gilt vor allem für die stille Heldin Emma. Und dazu tragen auch die vielen witzigen Episoden bei, die Sprachspiele, Kalauer und Witze der Kinder und die alltagsphilosophischen Weisheiten der drei Kimono-Frauen. Sie machen nicht nur Spaß, sie laden Kinder wie Erwachsene auch zum Spiel mit Fantasie und Wirklichkeit ein und regen dazu an, über Themen wie Angst, Mut, (Selbst-)Vertrauen und Freundschaft zu sprechen.
Altersempfehlung der Jury: ab 10 Jahren

► zur Kinderjurybewertung auf Auditorix.de