Im Labyrinth der Lügen

Im Labyrinth der Lügen
Von: Ute Krause

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Titel:  Im Labyrinth der Lügen
Autorin:  Ute Krause
Regie:  Marie-Luise Goerke
Sprecher:  Stefan Kaminski
Vorlage/Bearbeiter:  Ute Krause
Länge/Laufzeit:  ca. 265 Minuten
Genre:  Hörbuch
Zielgruppe:  ab 10 Jahren
Produktion/Verlag:  cbj audio
Produktionsjahr:  2016
ISBN:  978-3-8371-3420-9
Erscheinungsdatum:  2016

Vor allem drei Aspekte sind für die Geschichte ausschlaggebend:
1. Es handelt sich um einen Spionagethriller. Ort der Handlung ist Ost-Berlin vor dem Fall der Mauer. Ein DDR-Agentenring fliegt durch Mithilfe von Oma, Onkel Henry und Paul mit seiner Freundin Milena auf. Im Gegenzug erhält Paul die Ausreiseerlaubnis.
2. Hauptakteur ist Paul. Aus seiner Sicht wird auch die Liebesgeschichte mit Millie erzählt.
3. Es wird viel zeitgeschichtliche Erfahrung aus der DDR vor dem Fall der Mauer vermittelt: kleine Beobachtungen im Alltag (Westkaffee, Intershop, Wanze, Trabi usw.), das Lebensgefühl, zu dem auch Angst vor Bespitzelung und Mistrauen gehören, und die Folgen des Mauerbaus wie Flucht und Trennung der Familien usw.

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Der beeindruckende Hörtext lenkt den Blick mit überzeugenden Beispielen auf manche bedrückende Situation in der ehemaligen DDR. Die Konflikte, in die mehrere Personen geraten, sind nachvollziehbar. Die spannende Mischung aus einer Spionagegeschichte und der Entwicklung sozialer Beziehungen zwischen Jugendlichen auf dem Hintergrund des totalitären Regimes der DDR schlägt daher nicht nur politisch Interessierte in ihren Bann. Ein großer Teil der Spannung ergibt sich jedoch durch den Vortrag von Stefan Kaminski. Er versteht es perfekt, auch ohne akustische Effekte die jeweiligen Stimmungen differenziert verständlich zu machen.

Altersempfehlung der Jury: ab 10 Jahren