Es geschah im Nachbarhaus

Es geschah im Nachbarhaus
Von: Willi Fährmann

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Regie: Dirk Kauffels
Sprecher: Torsten Michaelis
Musik: Klezcetera/Henrik Albrecht
Genre: Lesung
Spielzeit: 230 Min
Zielgruppe: ab 12 Jahren Produktion/Verlag: Sauerländer Audio
Produktionsjahr: 2011
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-7941-8544-3

Inhaltsangabe:
Diese Lesung basiert auf dem gleichnamigen Klassiker der Jugendliteratur von Willi Fährmann: Ende des 19. Jahrhunderts wird in der Scheune einer Stadt am Rhein die Leiche eines Jungen entdeckt. Der Junge ist offensichtlich ermordet worden, geschächtet mit einem Kehlschnitt. Sofort fällt der Verdacht auf die gut integrierte jüdische Familie Waldhoff. Gerüchte kochen hoch, Falschaussagen verdichten sich, plötzlich werden die Unterschiede zwischen christlichen und jüdischen Sitten wichtig. Eine Hetzjagd gegen Familie Waldhoff und ihre beiden Kinder Ruth und Sigi beginnt. Nur Karl, Sigis Freund, hat den Mut, sich dem Mordverdacht entgegenzustellen.

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Es geschah im Nachbarhaus
ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2011/2012

Der Lesung von Torsten Michaelis gelingt es, die beklemmende Atmosphäre dieser Parabel über Mitläufertum und Zivilcourage eindrucksvoll wiederzugeben. Durch die gekonnte Inszenierung und über die starken kindlichen Protagonisten Sigi und Karl stellt sich ein intensives Hörerlebnis ein, das Kinder wie Erwachsene zum Nachdenken und Diskutieren über Themen wie Heuchelei, Verlogenheit, Rassenhass und die Bedeutung wahrer Freundschaft anregen kann.
Altersempfehlung der Jury: ab 12 Jahren

► zur Kinderjurybewertung auf Auditorix.de