Munkel Trogg - Der kleinste Riese der Welt

Munkel Trogg - Der kleinste Riese der Welt
Von: Janet Foxley

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Regie: Frank Gustavus
Sprecher: Boris Alijinovic
Genre: Lesung
Spielzeit: ca. 206 Min
Zielgruppe: ab 8 Jahren

Produktion/Verlag: Der Audio Verlag
Produktionsjahr: 2013
ISBN: 978-3-86231-253-5

Der zehnjährige Munkel Trogg ist als Riese tatsächlich etwas zu klein. Er erreicht gerade einmal die Größe von „Kleinlingen“. Vor denen fürchtet sich die Riesengesellschaft wegen ihrer Zauberkräfte und „Mordstöcke“ und vor denen hat sie sich vor langer Zeit in den „Rumpelberg“ geflüchtet, einen erloschenen Vulkan. Als Außenseiter hat Munkel es nicht leicht, denn von den meisten grobschlächtigen und auch einfältigen Riesenkindern, zu denen auch sein Bruder „Rauzbauz“ gehört, wird er drangsaliert und gehänselt. Deshalb interessieren ihn die Kleinlinge besonders, und so macht er sich verbotener Weise auf in die Welt der Kleinlinge.

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Diese skurrile und schräge Geschichte beruht auf dem Kinderbuch der englischen Autorin Janet Foxley. Das klassische Thema vom Kleinen, der schließlich ein Großer wird, wird hier humorvoll in eine bizarre Fantasiewelt verlegt, in der weniger die körperliche Überlegenheit zählt, als vielmehr ein kluger Kopf, um sich durchzusetzen und zum Helden zu werden. Dass Munkel kein Superheld ist, sondern sich auch ängstigt und in unbehaglichen Lebenslagen verzweifelt nach seiner „Ma“ ruft, macht ihn mit Sicherheit sehr sympathisch bei Jungen wie Mädchen.

Die witzige und in kurzen Episoden erzählte Geschichte, die mit anspielungsreichen Wortschöpfungen für die Welt der Großen daherkommt, wird von Boris Aljinovic so brillant, abwechslungsreich und mit Liebe fürs Detail gelesen, dass man gleichsam in ein Hörspiel versetzt wird.