Goethe in Italien

Goethe in Italien
Von: David Maier

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Die comicartige Mischung von überlieferten Aussagen, Texten und von Zitaten aus Goethes Werken erzeugt ein überaus unterhaltsames Goetheporträt. Amüsant für die jüngeren Zuhörer*innen sind auch die zahlreichen technischen und sprachlichen Anachronismen, die diesen Säulenheiligen der deutschen Literatur völlig anders als gewohnt präsentieren. Die Besetzung der Sprecher*innen gelingt insgesamt exzellent. Die Figuren wirken lebendig, kraftvoll und fügen sich zu einem homogenen Gesamtbild. Hervorzuheben ist der wunderbar schräge, koboldhaft sprudelnde Andreas Schmidt, aber auch die solide und facettenreiche Umsetzung Goethes durch Maxim Mehmet. Insgesamt gesehen ist ein flott inszeniertes Hörspiel entstanden, das Lust auf mehr Goethe macht.