Du spinnst wohl!

Du spinnst wohl!
Von: Kai Pannen

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Begründung der AUDITORIX Fachjury

In 24 kleinen Geschichten entwickelt sich eine solch ungewöhnliche Freundschaft, dass die Spinne darauf verzichtet, die Fliege zu fressen und dass es für diese nichts Schöneres gibt, als den Weihnachtsabend mit der Spinne zu feiern. Alles wird mit viel Humor in einer Weise erzählt, dass man keinen Zweifel an der Echtheit der Gefühle bekommt. Verstärkt wird der Spaß beim Hören durch ein Feuerwerk an stimmlicher Gestaltung. Das gilt für den Vortrag der Erzählerin (M. Großmann) genauso wie für die Spinne (F. v. Manteuffel) oder für die Fliege (J. Wawrczeck). Aber auch die anderen Tiere bekommen durch ihre Sprecher*innen ein einmaliges charakteristisches Auftreten. Die Tonkulisse untermalt das Geschehen recht einfühlsam.