Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd und ich

Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd und ich
Von: Michael Gerard Bauer

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Die 15-jährige Maggie schildert ihr chaotisches Gefühlsleben und die Alltagssorgen, die sich vor ihr auftürmen. Das Drama der Pubertät wird vom Autor Michael Gerard Bauer gekonnt überhöht in seiner ganzen Tragikomik aufgeblättert, aber nicht der Lächerlichkeit preisgegeben. Die Erzählung bleibt nahe an der Hauptfigur, andere Perspektiven gibt es nicht. Auch die Sprache passt. Sie ist etwas schrill und drastisch, doch das harmoniert mit den heftigen Gefühlsschwankungen perfekt.

Das große Hörvergnügen ist der Interpretation von Julia Nachtmann zu verdanken: Mit ihrer jungen und frischen Stimme bringt sie uns alle Tiefen und Höhen in Maggies Leben nahe und macht deutlich, dass sich hinter schwarzem Humor, Zynismus und Ironie ein empfindsames Mädchen verbirgt.