Das Mädchen, das den Mond trank

Das Mädchen, das den Mond trank
Von: Kelly Barnhill

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Begründung der AUDITORIX Fachjury

In ihrer vielschichtig angelegten Geschichte hat Barnhill eine Märchenhandlung geschaffen, die die typischen Elemente dieses Genres aufgreift, dabei aber zum Teil in ihr Gegenteil verkehrt. Es gibt wie immer üble Böse, deren Macht am Ende von den Guten gebrochen wird. Die Zielgruppe des Hörbuchs wird diese trotz aller grausamen Elemente feinfühlige Erzählung über die Wichtigkeit kritischen Denkens und die Kraft der Liebe in Freundschaft und Familie mit Gewinn hören. Simon Jäger leistet mit dieser Lesung Mammutarbeit, die ihm hervorragend gelingt. Er hält den Spannungsbogen der weitverzweigten Geschichte, leiht jeder Figur ihre charakteristische Stimmfärbung und nimmt den Hörer voller Empathie mit. Das kann man nicht besser machen.