Dark Lord ... immer auf die Kleinen!

Dark Lord ... immer auf die Kleinen!
Von:
 Jamie Thomson

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Regie: Roman Neumann
Sprecher: Jens Wawrczeck
Lesefassung: Anke Knefel (Übersetzung)
Genre: Lesung
Laufzeit: ca. 230 Minuten Produktion / Verlag: der Hörverlag
Produktionsjahr: 2013
Erscheinungsdatum: 08. Juli 2013
ISBN: 978-3-8445-1221-2

Dem mächtigen Dark Lord, sprich dem zum elfjährigen Schüler mutierten Dirk Lloyd, ist ein übles Missgeschick passiert. An seiner Stelle wurde Gothic-Girl Suus in die Darklands teletransportiert. Die selbstbewusste Suus übernimmt dann als „Königin der Nacht“ auch bald den Thron des Dark Lord und sorgt in dessen dunklem Reich nicht nur Schritt um Schritt für bessere Verhältnisse, sondern sie räumt dabei auch unter Dämonen, Wichteln und Gargoyles mächtig auf. Der „Erdling“ Dirk befürchtet indes, dass es jetzt in den Darklands drunter und drüber geht, und so setzt er alles daran, um zusammen mit Freund Christopher in sein Königreich zurückzukehren. Das gelingt, und gemeinsam geht es nun in den Kampf gegen den verhassten Hasdruban.

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Die zweite Folge dieser aberwitzigen und schrägen Fantasy-Reihe von Jamie Thompson, die vor allem in den bizarren Darklands spielt, steht der ersten in nichts nach. Bemerkenswert ist vor allem, dass sich die drei jungen Helden Dirk, Christopher und Suus in ihrer Persönlichkeit weiter entwickeln. Der tyrannische Dirk wird „menschlicher“, freundlicher und sorgt sich um Suus, Christopher wird selbstbewusster und Suus verantwortungsvoller. Was die Geschichte mit ihren geschickt verknüpften Handlungslinien angeht, spielt sie sich dank der sprachlichen Finesse und großen Fantasie des Autors für den Zuhörenden fast wie ein Science-Fiction-Film ab, der nicht nur spannende Momente, sondern auch jede Menge befreiendes Lachen zu bieten hat. Wie auch in der ersten Folge verleiht Jens Wawrczeck allen Figuren durch seine treffende Stimmfärbung und Spielfreude einen eindeutigen Charakter. Zudem gelingt es ihm, sowohl bei komischen Situationen als auch bei spannenden Momenten den richtigen Ton zu finden. Wiederum ein großer Hörspaß für kleine und große Zuhörerinnen und Zuhörer.

Altersempfehlung der Jury: ab 10 Jahren