5 Hunde im Gepäck

5 Hunde im Gepäck
Von: Eva Ibbotson

Hörprobe (bitte Titel anklicken): 

Regie: Thomas Krüger
Sprecher: Martin Baltscheit
Lesefassung: Anika Dürtler
Genre: Lesung
Spielzeit: ca. 226 Min
Zielgruppe: ab 8 Jahren

Produktion/Verlag: Der Audio Verlag
Produktionsjahr: 2012
ISBN: 978-3-86231-209-2

Der neunjährige Henry, der mit seinen wohlhabenden Eltern in einem Londoner Nobelviertel lebt, wünscht sich seit Jahren schon einen Hund zum Geburtstag. Den aber verweigert ihm seine exaltierte und kaufsüchtige Mutter, weil ein Hund womöglich ihren perfekten Haushalt durcheinander bringen könnte. Als nun sein erfolgsorientierter Vater, der ständig auf Reisen ist, Henrys Geburtstag vergessen hat, „schenkt“ er seinem Sohn zum Ausgleich einen Hund. Dass dieser Terrier-Mischling namens „Fleck“, zu dem Henry sofort eine große Zuneigung empfindet, nur für ein Wochenende „gemietet“ ist, verschweigt er seinem Sohn. So ist es auch kein Wunder, dass sich Henry von seinen Eltern betrogen fühlt, als „Fleck“ von seiner Mutter heimlich wieder in das Geschäft „Rent-a-dog“ zurück geschafft wird. Doch Henry will „Fleck“ zurückholen und sich dann auf den Weg zu seinen geliebten Großeltern machen, die im Norden Englands in einem Haus am Meer leben. Und damit beginnt eine Reihe von Abenteuern für Henry, seine Freundin Pippa und fünf Hunde, die sie aus dem Hundeverleih befreit haben

Begründung der AUDITORIX Fachjury

Diese Lesung eines Buches der englischen Autorin Eva Ibbotson gleicht in ihrem Tempo und mit ihren aktionsreichen und wechselnden Szenen einer abenteuerlichen Zeitreise durch die englische Gesellschaft. Sie ist dabei nicht nur Abenteuergeschichte, sondern versucht auch, sich kritisch mit dem Leben einer „Hastduwas-bistduwas- Gesellschaft“ auseinander zu setzen. Das „Hundeabenteuer“ erweist sich dabei mit all seinen Höhen und Tiefen als so spannend, dass sich kleine wie große Hörer gern auf eine turbulente Hör-Reise mitnehmen lassen. Dazu trägt nicht zuletzt die grandiose Lesung von Martin Baltscheit bei, der mit seiner einfühlsamen Stimme alle Hauptfiguren treffend charakterisiert und immer wieder den richtigen Ton findet, damit das Abenteuer glaubhaft bleibt.