Verleihung des AUDITORIX-Hörbuchsiegels 2017

Die STIFTUNG HÖREN, die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) haben in Kooperation mit dem Westdeutschen Rundfunk 18 Produktionen des deutschen Hörbuchmarktes mit dem AUDITORIX-Qualitätssiegel für Kinderhörbücher 2017 ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 03. November 2017 im Kleinen Sendesaal des WDR-Funkhauses statt.

Die unabhängige Fachjury vergab das AUDITORIX-Siegel 2017 an:

(Die Reihenfolge ist keine Rangfolge)

Prof. Karl Karst, Vorstand der STIFTUNG HÖREN und Programmchef des Kulturradios WDR 3:

„Immer wieder erhalten wir die schöne Bestätigung, dass der Löffelhund AUDITORIX in den Grundschulen NRWs und im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt und geschätzt ist. Das vor über 10 Jahren gestartete AUDITORIX-Projekt hat sich zur bekanntesten Marke für die Hörbildung von Kindern in Deutschland entwickelt. Die AUDITORIX-Hörwerkstatt für die Grundschule – mit unzähligen Unterrichtsplänen, Texten, Geräuschen und Musiken kostenlos downloadbar – und das AUDITORIX-Hörbuchsiegel für Kinderhörbücher bilden ein starkes Duo bei der weiterhin dringend nötigen Schulung der Sinneskompetenz unserer Kinder!“

Ursula Wißborn, Vorstand der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der
Sparda-Bank West:

„Eine gute Hörkompetenz ist die Voraussetzung dafür, dass Kinder problemlos Sprechen, Lesen und Schreiben lernen. Hörbücher bieten eine hervorragende Möglichkeit, Kinder beim Entwickeln dieser wichtigen Kernkompetenz zu unterstützen und das auf eine spielerische und unterhaltsame Art und Weise – vorausgesetzt Hörbuchverlage achten auf Qualität bei der Umsetzung. Das AUDITORIX-Hörbuchsiegel hilft, bei der Vielzahl der Hörbuchproduktionen, eine gute Wahl zu treffen und trägt somit positiv zur Entwicklung der Hörkompetenz von Kindern und Jugendlichen bei. Daher unterstützen wir das AUDITORIX-Hörbuchsiegel seit der ersten Stunde.“

Mechthild Appelhoff, Abteilungsleiterin Förderung Landesanstalt für Medien NRW (LfM)

„Gut erzählte Geschichten tragen dazu bei, dass Kinder Freude am Zuhören entdecken und lernen, wie gezieltes Hinhören leichter fällt. Mit dem Auditorix-Hörbuchsiegel erhalten Eltern und pädagogische Fachkräfte ein Instrument, das sie darin unterstützt, qualitativ hochwertig produzierte und kindgerechte Unterhaltung auszuwählen und Kinder in der Ausbildung von Hörkompetenz zu fördern.“

Dr. Wolfgang Antritter,  AUDITORIX-Juryvorsitzender:

„2017 waren die Diskussionen in der Jury besonders intensiv. Nahezu alle Titel, die die Hürde der Vorjury genommen hatten, fanden unter den Juroren vehemente Fürsprecher. Letztlich setzten sich dann im Endspurt diejenigen durch, die ein Thema besonders kreativ und zielgruppengerecht umgesetzt hatten. Punkte machten auch besonders gelungene Inszenierungen. Bei allen 18 benannten Siegelträgern geht die Jury davon aus, dass sie vollen „Hörgenuss für Hirn und Herz“ bieten.“

Weiterführende Informationen auf:

www.auditorix.de                                                               

 

Das AUDITORIX-Hörbuchsiegel wird vergeben von der STIFTUNG HÖREN mit der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und dem Westdeutschen Rundfunk.